Warnung vor dreiköpfiger Bürokratie-Hydra

Bürokratie

Die Bonner Wirtschafts-Akademie (BWA) hat vor einer kommenden Welle bürokratischer Herausforderungen gewarnt, die insbesondere die Themengebiete Cyberresilienz, ESG (Environment, Social, Governance) und Künstliche Intelligenz (KI) betreffen. Harald Müller, Geschäftsführer der BWA, äußerte Bedenken, dass über 90 Prozent der deutschen Unternehmen, einschließlich des Mittelstands und vieler großer Firmen, von diesen neuen Anforderungen überwältigt werden könnten. Insbesondere … Weiterlesen …

Aufschwung im E-Commerce Markt

E-Commerce

Die ersten Anzeichen einer positiven Entwicklung zu Beginn des Jahres haben sich bestätigt: Der Onlinehandel mit Waren verzeichnete von April bis Ende Juni ein leichtes Umsatzplus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was sich auf 19,215 Milliarden Euro beläuft. Dies markiert das erste Wachstum des Marktes seit zwei Jahren. Allerdings liegen die Umsätze der … Weiterlesen …

Hausgemachte Schwäche bei Außenhandel

Import and Export

Dr. Dirk Jandura, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), hat darauf hingewiesen, dass der aktuelle dramatische Rückgang im deutschen Außenhandel sowohl bei Exporten als auch bei Importen weitgehend durch nationale Faktoren verursacht wird. Er kritisierte die Regierung für ihre Priorisierung von Regulierungen und Berichtspflichten über Exportförderungsmaßnahmen. Er bemängelte ebenfalls das langjährige Versäumnis der EU, … Weiterlesen …

Tierärztliche Fakultät München: Neubau für Anatomie und Pathologie

Veterinärmedizin

Der Campus Oberschleißheim der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) verzeichnet weitere Fortschritte mit der Grundsteinlegung für den Neubau für Anatomie und Pathologie. Dies markiert einen bedeutenden Schritt im Ausbau der Tierärztlichen Fakultät im Norden von München. Der neue Institutsbau wird beide Fachrichtungen unter einem Dach vereinen und eine moderne Infrastruktur für Studium und Forschung bieten. Das Gebäude, … Weiterlesen …

Hochschule München rankt ganz weit vorne

München Frauenkirche Munich Stock Photo

In der Wirtschaftswoche-Rangliste des Jahres 2024 hat die HM (Hochschule München) herausragende Ergebnisse erzielt, indem sie in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen jeweils den zweiten Platz erreichte. Die Wirtschaftswoche führt jährlich eine Umfrage unter etwa 500 Personalverantwortlichen durch, um herauszufinden, von welchen Hochschulen und Universitäten sie bevorzugt Fachkräfte rekrutieren. Im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik … Weiterlesen …