Wann wurde der Eiffelturm gebaut? » Geschichte und Fakten

Wussten Sie, dass der Eiffelturm innerhalb von nur zwei Jahren errichtet wurde? Dieses beeindruckende Bauwerk, das das Stadtbild von Paris prägt und Touristen aus aller Welt anzieht, wurde zwischen 1887 und 1889 gebaut. Es ist das höchste Bauwerk in Paris und ein Symbol für Frankreich. Aber wie genau entstand dieser ikonische Turm? Welche architektonischen Meisterleistungen und historischen Ereignisse führten zur Errichtung des Eiffelturms?

Die Architektur des Eiffelturms

Die Architektur des Eiffelturms ist beeindruckend und einzigartig. Es handelt sich um einen schmiedeeisernen Gitterturm, der auf einem quadratischen Sockel steht. Die Konstruktion besteht aus Metallmasten und wurde speziell entwickelt, um starken Seitenwinden standzuhalten. Der Turm hat drei Ebenen, die jeweils über Aufzüge oder Treppen erreicht werden können.

Der Eiffelturm wurde in einer Zeit errichtet, in der Technik, Konstruktion und Architektur zu beispiellosen Höhenarbeiten verschmolzen wurden. Gustave Eiffel, der Ingenieur hinter dem Turm, nutzte fortschrittliche schmiedeeiserne Gitterkonstruktionen, um das ikonische Design des Turms zu realisieren.

Der Eiffelturm ist eine der bekanntesten architektonischen Strukturen der Welt und hat seit seiner Fertigstellung im Jahr 1889 Millionen von Menschen begeistert. Das Design besteht aus sorgfältig angeordneten Metallgittern, die dem Turm Stabilität und Eleganz verleihen. Die Konstruktion wurde unter Berücksichtigung des starken Pariser Windes und anderer Wetterbedingungen entwickelt.

Der Turm hat eine Höhe von 324 Metern und besteht aus drei Ebenen, die jeweils unterschiedliche Attraktionen bieten. Die erste Ebene ist auf einer Höhe von 57,6 Metern zugänglich und bietet Restaurants und Ausstellungen. Die zweite Ebene ist auf 115,7 Metern Höhe und verfügt über einen Glasbodenbereich für mutigere Besucher. Die dritte Ebene ist die Spitze des Turms und bietet eine atemberaubende Aussicht auf Paris.

Merkmale der Eiffelturm-Architektur: Vorteile der schmiedeeisernen Gitterkonstruktion:
– Schmiedeeiserner Gitterturm – Stabilität bei starkem Wind
– Quadratischer Sockel – Leichtes Gewicht im Vergleich zu massiven Steinstrukturen
– Metallmasten – Elegantes und ikonisches Design
– Drei Ebenen für Besucher – Möglichkeit zur Erkundung von Paris aus großer Höhe

Dank seiner einzigartigen Architektur zieht der Eiffelturm jährlich Millionen von Besuchern an und ist zu einem Symbol für Paris und Frankreich geworden. Das herausragende Design und die innovative Konstruktion machen den Eiffelturm zu einem Meisterwerk der Ingenieurskunst und einem unvergesslichen Anblick für alle, die ihn besuchen.

Die Bedeutung des Eiffelturms

Der Eiffelturm ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Symbol für den Geist von Paris und ein Wahrzeichen der Stadt. Er zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an und ist eines der meistbesuchten kostenpflichtigen Wahrzeichen der Welt. Der Turm ist ein beliebtes Motiv für Fotos und Postkarten und wird häufig mit der romantischen Atmosphäre der Stadt in Verbindung gebracht.

Der Eiffelturm verkörpert die Pracht und den Charme der französischen Hauptstadt. Als Symbol der Stadt ist er ein unverwechselbares Erkennungsmerkmal und steht für die Schönheit, Eleganz und Kreativität, die Paris auszeichnen. Seine imposante Erscheinung und seine einzigartige Architektur faszinieren Einheimische und Touristen gleichermaßen.

Der Eiffelturm als Wahrzeichen

Der Eiffelturm ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein Wahrzeichen von Paris. Er symbolisiert die kulturelle Bedeutung und den Stolz der französischen Hauptstadt. Der Turm ist ein nationales Symbol und repräsentiert die Geschichte, Kultur und den Geist Frankreichs.

Mit seiner markanten Silhouette prägt der Eiffelturm das Stadtbild von Paris. Er ist ein charakteristisches Merkmal der Skyline und dient als Orientierungspunkt für Einheimische und Touristen. Der Turm ist ein Symbol für die Schönheit, den Fortschritt und die modernen Errungenschaften des Landes.

Der Eiffelturm als Sehenswürdigkeit

Der Eiffelturm gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt und ist ein Muss für jeden Besucher von Paris. Menschen aus allen Ländern und Kulturen strömen zu diesem ikonischen Bauwerk, um seine Pracht und die atemberaubende Aussicht zu genießen.

Der Eiffelturm bietet auf seinen verschiedenen Ebenen einzigartige Erlebnisse und Aktivitäten. Von den Aussichtsplattformen aus können Besucher einen spektakulären Blick über die Stadt Paris und ihre Sehenswürdigkeiten genießen. Die Restaurants und Geschäfte im Turm bieten zudem eine Vielzahl von kulinarischen Genüssen und Souvenirs.

Die Symbolik des Eiffelturms

Der Eiffelturm verkörpert die Romantik und den zeitlosen Charme von Paris. Er steht für die Liebe, Leidenschaft und Schönheit, die mit der Stadt assoziiert werden. Der Turm ist ein bedeutendes Symbol für die französische Kultur und hat eine starke emotionale Verbindung zu den Menschen auf der ganzen Welt.

Der Eiffelturm ist ein Ort der Träume und der Inspiration. Er weckt die Sehnsüchte und Hoffnungen vieler Menschen und wird zu einem Symbol für Freiheit, Abenteuer und Aufbruchsstimmung. Seine beeindruckende Erscheinung und seine reiche Geschichte machen ihn zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis für alle, die ihn besuchen.

Die Bauzeit des Eiffelturms

Der Bau des Eiffelturms dauerte insgesamt zwei Jahre. Die Arbeiten begannen im Januar 1887 und wurden im März 1889 abgeschlossen. Während dieser Zeit wurden enorme Mengen an Material und Arbeitskräften benötigt, um den Turm rechtzeitig für die Weltausstellung fertigzustellen, die anlässlich des 100. Jahrestags der Französischen Revolution stattfand.

Siehe auch  Was ist eine Strophe? » Bedeutung und Aufbau erklärt

Der Bau des Eiffelturms verlief erstaunlich planmäßig und ohne größere Zwischenfälle. Gustave Eiffel, der renommierte französische Ingenieur, der das Projekt leitete, war bekannt für seine gewissenhafte Planung und Organisation. Mit einem Team von Architekten, Ingenieuren und Handwerkern wurde der Turm mit Präzision und Effizienz errichtet.

Die Bauarbeiten umfassten das Errichten des Gitterwerks aus schmiedeeisernen Trägern, das Aufstellen der massiven Metallmasten sowie den Bau der Aufzüge und Treppen, die den Besuchern den Zugang zu den verschiedenen Ebenen des Turms ermöglichen.

Die Fertigstellung des Eiffelturms markierte einen bedeutenden Meilenstein in der Architektur- und Ingenieurskunst des 19. Jahrhunderts. Der Turm wurde nicht nur rechtzeitig für die Weltausstellung fertiggestellt, sondern auch zu einem Symbol für den Geist von Paris und ein Wahrzeichen der Stadt.

Die Kosten des Eiffelturms

Der Bau des Eiffelturms war eine beeindruckende architektonische Leistung, aber er war auch mit erheblichen Kosten verbunden. Insgesamt betrugen die Baukosten des Eiffelturms 7.739.401 Francs. Gustave Eiffel selbst übernahm die Hälfte der Kosten für den Bau. Um den Rest der Finanzierung sicherzustellen, gründete er eine Aktiengesellschaft, an der sowohl private Investoren als auch die Stadt Paris beteiligt waren. Darüber hinaus erhielt Eiffel Kredite von den führenden Pariser Großbanken.

Diese finanzielle Herausforderung war enorm, aber Eiffel war ein geschickter Unternehmer und Ingenieur. Mit seinem Engagement und seiner Fähigkeit, Ressourcen zu mobilisieren, gelang es ihm, die notwendige Finanzierung für den Bau des Eiffelturms zu sichern.

Die Investition in den Bau des Eiffelturms hat sich definitiv gelohnt. Der Turm hat sich zu einem der bekanntesten und beliebtesten Wahrzeichen der Welt entwickelt, das jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht und einen erheblichen Beitrag zum Tourismus in Paris leistet.

Um einen Eindruck von den Baukosten des Eiffelturms zu bekommen, kann die heutige Inflation berücksichtigt werden. Mit einem Inflationsfaktor von etwa 96,2 würde der geschätzte heutige Wert der Baukosten des Eiffelturms rund 280 Millionen Euro betragen.

Die Finanzierung und der Bau des Eiffelturms sind ein bemerkenswertes Zeugnis für die Fähigkeiten und den Unternehmergeist von Gustave Eiffel. Die Kosten waren hoch, aber die Investition hat sich als eine der besten Entscheidungen erwiesen, die je für den Bau eines architektonischen Meisterwerks getroffen wurden.

Die Höhe des Eiffelturms

Der Eiffelturm ist ein imposantes Bauwerk und ragt insgesamt 324 Meter in die Höhe. Er besteht aus drei Ebenen, die jeweils verschiedene Aussichtsplattformen bieten.

Die erste Ebene des Eiffelturms befindet sich in einer Höhe von 57,6 Metern über dem Boden. Hier können Besucher einen atemberaubenden Blick auf Paris genießen und die umliegende Landschaft bewundern.

Die zweite Ebene des Turms liegt in einer Höhe von 115,7 Metern und bietet eine noch beeindruckendere Aussicht. Von hier aus kann man das gesamte Stadtgebiet von Paris überblicken und bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Louvre und die Kathedrale Notre-Dame erkennen.

Die dritte Ebene des Eiffelturms ist eine Freiluftplattform, die sich in 276,1 Metern Höhe befindet. Von hier aus hat man einen spektakulären Rundumblick auf Paris und die umliegende Landschaft. An klaren Tagen kann man sogar bis zu 72 Kilometer weit sehen.

Die Höhe des Eiffelturms macht ihn zu einem der beeindruckendsten Aussichtspunkte der Welt und einer der beliebtesten Touristenattraktionen von Paris.

Ebene Höhe (in Metern)
Erste Ebene 57,6
Zweite Ebene 115,7
Dritte Ebene (Freiluftplattform) 276,1

Die Nutzung des Eiffelturms

Der Eiffelturm dient verschiedenen Zwecken und erfüllt vielfältige Funktionen. Einerseits fungiert er als Fernmeldeturm und ermöglicht die Übermittlung von telekommunikativen Signalen über große Entfernungen. Andererseits ist er auch ein Rundfunksender, der eine breite Palette von Radioprogrammen und Sendungen ausstrahlt. Darüber hinaus ist der Eiffelturm ein beliebter Aussichtsturm, der Besuchern atemberaubende Panoramablicke über die Stadt Paris bietet.

Auf den verschiedenen Ebenen des Turms befinden sich zudem verschiedene Einrichtungen, die den Bedürfnissen der Besucher gerecht werden. Es gibt Restaurants, in denen man eine Mahlzeit mit einem einzigartigen Blick auf die Stadt genießen kann. Souvenirläden bieten Andenken und Erinnerungsstücke an den Besuch des Eiffelturms. Außerdem gibt es Postannahmestellen, um Postkarten und Briefe mit dem besonderen Stempel des Eiffelturms zu versehen.

Der Eiffelturm ist öffentlich zugänglich und empfängt jedes Jahr Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt. Die vielfältige Nutzungsmöglichkeit und die Attraktivität des Turms machen ihn zu einem beliebten Ort, um einen Besuch in Paris abzurunden und unvergessliche Momente zu erleben.

Die Funktionen des Eiffelturms im Überblick:

  • Fernmeldeturm
  • Rundfunksender
  • Aussichtsturm

Die Bedeutung des Eiffelturms in der Kultur

Der Eiffelturm hat eine große kulturelle Bedeutung und ist zu einer Ikone der Architektur und der Ingenieurskunst geworden. Er wird häufig in Kunstwerken und kulturellen Darstellungen im Zusammenhang mit Paris und Frankreich verwendet. Der Turm gilt als Symbol für die Franzosen und ist weltweit bekannt und anerkannt.

Der Eiffelturm hat seine Spuren in der Kunstwelt hinterlassen und dient als Inspirationsquelle für viele Künstler. Seine markante Form und Größe ziehen deren Aufmerksamkeit auf sich und erlauben eine Vielzahl von kreativen Interpretationen. Von Gemälden und Skulpturen bis hin zu Fotografien und digitalen Kunstwerken – der Eiffelturm ist ein häufiges Motiv in der Kunst.

Siehe auch  Was würdest du eher wählen? » Die ultimative Entscheidungshilfe

Der Turm wird auch als Symbol für Frankreich und seine Kultur betrachtet. Er repräsentiert die Fähigkeit des Landes, beeindruckende architektonische Meisterwerke zu schaffen. Darüber hinaus ist er ein Synonym für Paris und wird oft als Wahrzeichen der Stadt betrachtet. Der Eiffelturm ist zu einem wichtigen Element der französischen Identität geworden und spielt eine wesentliche Rolle in der kulturellen Darstellung des Landes.

Der Eiffelturm in der Popkultur

Der Eiffelturm ist nicht nur in der Kunstwelt präsent, sondern auch in der Popkultur. Er erscheint in Filmen, Fernsehsendungen, Musikvideos und sogar Videospielen. Seine beeindruckende Erscheinung und seine Geschichte machen ihn zu einem beliebten Element in der visuellen Unterhaltung.

Ein bemerkenswertes Beispiel ist der Film „Der Teufel trägt Prada“, in dem der Eiffelturm als symbolisches Element für Romantik und Anmut dient. Der Turm wird auch in zahlreichen Liebesfilmen als Kulisse für romantische Szenen verwendet, wodurch er das Klischee von Paris als Stadt der Liebe verstärkt.

Der Eiffelturm hat sich zu einem zeitlosen kulturellen Symbol entwickelt und wird auch weiterhin einen besonderen Platz in der Kunst, der Popkultur und der Vorstellungskraft vieler Menschen einnehmen. Seine Bedeutung als Ikone der Architektur und als Symbol für Frankreich wird sich in den kommenden Jahren nicht ändern.

Die Geschichte des Eiffelturms

Die Idee für den Eiffelturm entstand im Jahr 1884, als Gustave Eiffel seine Pläne der Société des Ingénieurs Civils zur Genehmigung vorlegte. Im Jahr 1886 erhielt er schließlich die Genehmigung und der Bau des Turms begann. Der Eiffelturm wurde für die Weltausstellung im Jahr 1889 errichtet und war von seiner Fertigstellung bis 1930 das höchste Bauwerk der Welt.

Der Eiffelturm steht inmitten der Stadt Paris und ist ein faszinierendes Beispiel für technische Innovation und architektonische Brillanz. Mit seiner beeindruckenden Höhe und seiner einzigartigen Konstruktion hat der Eiffelturm die Geschichte der Stadt geprägt und ist zu einem Symbol für Paris geworden.

Eiffelturm Ursprung

Der Ursprung des Eiffelturms liegt in der Vision von Gustave Eiffel, einem renommierten französischen Ingenieur. Er entwarf den Turm als Beitrag zur Weltausstellung und zur Feier des 100. Jahrestags der Französischen Revolution. Mit seinem innovativen Design und seiner imposanten Erscheinung sollte der Eiffelturm die technologischen Fortschritte des 19. Jahrhunderts repräsentieren und einen symbolischen Mittelpunkt für die Weltausstellung bilden.

Baujahr Höhe Status
1889 324 Meter Bis 1930 das höchste Bauwerk der Welt

Von seiner Fertigstellung bis 1930 war der Eiffelturm das höchste Bauwerk der Welt. Mit seiner imposanten Höhe und seinem ikonischen Design hat der Turm seitdem Millionen von Besuchern aus aller Welt angezogen und wurde zu einer wichtigen Touristenattraktion und einem Symbol für Paris und Frankreich.

Die Bedeutung des Eiffelturms für Paris

Der Eiffelturm ist das höchste Bauwerk von Paris und prägt das Stadtbild bis heute. Mit einer Höhe von 324 Metern ragt er majestätisch über der Stadt auf und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Welt. Seit seiner Errichtung im späten 19. Jahrhundert ist der Eiffelturm zu einer der Haupttouristenattraktionen von Paris geworden und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an.

Der Eiffelturm verkörpert die Schönheit und Eleganz der französischen Architektur und ist zu einem Symbol für Paris geworden. Das beeindruckende Stahlkonstrukt und die einzigartige Formgebung des Turms haben ihn zu einem architektonischen Meisterwerk gemacht, das Bewunderung und Staunen hervorruft. Der Turm ist ein fester Bestandteil des Stadtbildes und prägt die Skyline von Paris.

Neben seiner Bedeutung als Wahrzeichen und architektonisches Kunstwerk hat der Eiffelturm auch eine tiefe kulturelle und historische Bedeutung für Paris. Als Symbol für Freiheit, Fortschritt und technische Innovationen steht er für den Geist und das Erbe der Stadt.

Eine Besichtigung des Eiffelturms ist ein absolutes Muss für jeden Besucher von Paris. Von den Aussichtsplattformen bietet sich eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Viele Touristen nutzen die Gelegenheit, um Erinnerungsfotos von sich mit dem imposanten Turm im Hintergrund zu machen.

Der Eiffelturm – Eine Touristenattraktion par excellence

Als eine der Haupttouristenattraktionen von Paris ist der Eiffelturm ein beliebter Treffpunkt für Reisende aus aller Welt. Die Besucher können den Turm besteigen und die Aussichtsplattformen erkunden, um einen unvergleichlichen Blick über Paris zu genießen.

Zusätzlich zu den Aussichtsplattformen bietet der Eiffelturm verschiedene Restaurants, in denen Besucher sich stärken und die französische Küche probieren können. Die Restaurants bieten nicht nur exzellentes Essen, sondern auch Panoramablicke auf Paris, die das kulinarische Erlebnis unvergesslich machen.

Der Eiffelturm ist auch Schauplatz verschiedener kultureller Veranstaltungen wie Konzerten und Lichtshows. Das beeindruckende Lichtspektakel, bei dem der Turm in den Abendstunden in verschiedenen Farben erstrahlt, zieht viele Besucher an.

Siehe auch  Was ist eine Fiktionsbescheinigung? » Alle wichtigen Informationen

Die Symbolik des Eiffelturms

Der Eiffelturm ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein starkes Symbol für Paris und ganz Frankreich. Er steht für die Innovationsfreude und das technische Können der Franzosen. Der Turm spiegelt die Stolz und den Einfluss von Paris als kulturelles Zentrum wider.

Der Eiffelturm wird oft als visuelles Emblem der Stadt verwendet und ist ein beliebtes Motiv in Kunstwerken, Design und Werbung, die Paris repräsentieren. Das Bild des Eiffelturms löst oft ein Gefühl der Sehnsucht nach der Stadt der Liebe und ihrer romantischen Atmosphäre aus.

Der Eiffelturm im Stadtbild von Paris

Der Eiffelturm prägt das Stadtbild von Paris auf einzigartige Weise. Egal aus welcher Perspektive man die Stadt betrachtet, der Turm ist immer im Blickfeld. Seine Silhouette ist zu einem integralen Bestandteil des Pariser Stadtbildes geworden und verkörpert den Charme und das Flair dieser wundervollen Stadt.

Der Eiffelturm ist zweifellos eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten der Welt und wird immer ein Symbol für Paris und Frankreich bleiben.

Jahr Besucherzahl
2010 6,98 Millionen
2011 6,63 Millionen
2012 6,88 Millionen
2013 7,09 Millionen
2014 7,15 Millionen

Der Eiffelturm und die Besucher

Der Eiffelturm erfreut sich weltweit großer Beliebtheit und zählt zu den meistbesuchten kostenpflichtigen Wahrzeichen der Welt. Jedes Jahr strömen Millionen von Touristen aus aller Welt nach Paris, um den imposanten Turm zu besichtigen und die atemberaubende Aussicht über die Stadt zu genießen. Mit seinen verschiedenen Attraktionen und Aktivitäten bietet der Eiffelturm ein unvergleichliches Erlebnis, das ihn zu einem begehrten Ziel für Besucher macht.

Beliebte Aktivitäten und Attraktionen auf dem Eiffelturm

Der Eiffelturm bietet seinen Besuchern eine Vielzahl von Möglichkeiten, um ihren Aufenthalt zu genießen und die beeindruckende Aussicht zu erleben. Hier sind einige der beliebtesten Aktivitäten und Attraktionen:

  • Die Aufzugsfahrt: Besucher können einen der Aufzüge nehmen, um zu den verschiedenen Aussichtsplattformen des Turms zu gelangen. Jeder Aufzug bietet einen einzigartigen Blick auf die Stadt und ermöglicht es den Besuchern, den Turm aus verschiedenen Perspektiven zu erleben.
  • Die Restaurants: Auf den verschiedenen Ebenen des Eiffelturms befinden sich Restaurants, in denen Besucher eine köstliche Mahlzeit mit Blick über Paris genießen können. Von traditioneller französischer Küche bis hin zu internationalen Spezialitäten gibt es eine Vielzahl von gastronomischen Angeboten, die für jeden Geschmack etwas bieten.
  • Die Seilrutsche: Für die Abenteuerlustigen gibt es die Möglichkeit, eine Seilrutsche vom zweiten Stockwerk des Eiffelturms hinunterzusausen. Dieses unvergessliche Erlebnis bietet einen atemberaubenden Blick auf den Turm und die Stadt während der rasanten Fahrt hinunter.
  • Die Lichtershow: Der Eiffelturm ist berühmt für seine spektakulären Lichtshows, die jede Nacht stattfinden. Besucher können die Verwandlung des Turms in ein funkelndes Kunstwerk bewundern und den magischen Moment erleben, wenn der Turm in den Nachthimmel leuchtet.

Der Eiffelturm ist ein Ort voller Geschichte, Kultur und Schönheit, der jedes Jahr unzählige Besucher aus aller Welt anzieht. Seine einzigartige Architektur, die atemberaubende Aussicht und das umfangreiche Angebot an Aktivitäten machen ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis für jeden, der ihn besucht.

Fazit

Der Eiffelturm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Welt und ein Symbol für Paris und Frankreich. Er wurde zwischen 1887 und 1889 für die Weltausstellung errichtet und ist das höchste Bauwerk in Paris. Der Turm zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an und ist ein beliebtes Motiv für Fotos und Postkarten. Seine Architektur und Bedeutung machen ihn zu einem einzigartigen und faszinierenden Bauwerk.

FAQ

Wann wurde der Eiffelturm gebaut?

Der Eiffelturm wurde zwischen 1887 und 1889 errichtet.

Wie ist die Architektur des Eiffelturms?

Der Eiffelturm ist ein schmiedeeiserner Gitterturm, der auf einem quadratischen Sockel steht.

Welche Bedeutung hat der Eiffelturm?

Der Eiffelturm ist ein Symbol für den Geist von Paris und ein Wahrzeichen der Stadt.

Wie lange hat der Bau des Eiffelturms gedauert?

Der Bau des Eiffelturms dauerte insgesamt zwei Jahre.

Wie hoch ist der Eiffelturm?

Der Eiffelturm ist insgesamt 324 Meter hoch und besteht aus drei Ebenen.

Wofür wird der Eiffelturm genutzt?

Der Eiffelturm dient verschiedenen Zwecken und ist unter anderem ein Fernmeldeturm, ein Rundfunksender und ein Aussichtsturm.

Welche kulturelle Bedeutung hat der Eiffelturm?

Der Eiffelturm ist zu einer Ikone der Architektur und der Ingenieurskunst geworden und wird häufig in Kunstwerken und kulturellen Darstellungen verwendet.

Wann wurde der Eiffelturm genehmigt?

Die Pläne für den Eiffelturm wurden im Jahr 1886 von der Société des Ingénieurs Civils genehmigt.

Welche Bedeutung hat der Eiffelturm für Paris?

Der Eiffelturm prägt das Stadtbild von Paris und ist eine der Haupttouristenattraktionen der Stadt.

Wie viele Besucher zieht der Eiffelturm jedes Jahr an?

Der Eiffelturm empfängt jedes Jahr Millionen von Besuchern aus aller Welt.

Was macht den Eiffelturm einzigartig?

Der Eiffelturm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Welt und ein Symbol für Paris und Frankreich.