Instandhaltung Definition » Was bedeutet der Begriff und warum ist er wichtig?

By ABZV

Die Instandhaltung bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen, die dazu dienen, den ordnungsgemäßen Zustand und die Funktionsfähigkeit von Anlagen, Maschinen oder Gebäuden langfristig zu erhalten. Dabei umfasst sie sowohl präventive Maßnahmen wie Inspektionen und Wartungen, um mögliche Schäden frühzeitig zu erkennen und zu beheben, als auch korrektive Maßnahmen, um bereits aufgetretene Schäden zu reparieren. Ziel der Instandhaltung ist es, die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der betreffenden Objekte zu gewährleisten und somit Ausfallzeiten und Produktionsverluste zu minimieren. Sie spielt eine entscheidende Rolle in verschiedenen Branchen wie der Industrie, dem Bauwesen oder der Verkehrstechnik.

See also  Krise Definition » Was ist eine Krise und wie wird sie definiert?

Leave a Comment