Intervenieren Definition » Bedeutung und Anwendung erklärt

By ABZV

Intervenieren bedeutet, in eine bestehende Situation einzugreifen oder aktiv zu werden, um einen bestimmten Zweck zu erreichen oder eine Veränderung herbeizuführen. Dies kann sowohl auf persönlicher als auch auf politischer oder gesellschaftlicher Ebene geschehen. Dabei kann es sich um eine direkte Einmischung handeln, beispielsweise durch das Ergreifen von Maßnahmen oder das Eingreifen in einen Konflikt, oder um eine indirekte Intervention, wie das Äußern von Meinungen oder das Unterstützen von Betroffenen. Intervenieren kann sowohl positiv als auch negativ konnotiert sein, je nachdem, ob es im Sinne des Gemeinwohls oder aus egoistischen Motiven erfolgt. Es ist ein aktiver Prozess, der darauf abzielt, eine Situation zu beeinflussen oder zu verbessern.

See also  Normativ Definition » Was bedeutet der Begriff und wie wird er angewendet?

Leave a Comment