Monopol Definition » Was bedeutet Monopol und wie wirkt es sich auf den Markt aus?

By ABZV

Ein Monopol bezeichnet eine Marktform, bei der ein einzelnes Unternehmen die alleinige Kontrolle über die Produktion und den Verkauf eines bestimmten Gutes oder einer Dienstleistung hat. Dadurch entsteht ein Mangel an Wettbewerb, da es keine anderen Anbieter gibt, die das gleiche Produkt oder die gleiche Dienstleistung anbieten können. Das monopolistische Unternehmen kann dadurch seine Preise und Produktionsmengen nach eigenem Ermessen festlegen, was zu höheren Preisen und geringerer Auswahl für die Verbraucher führen kann. Monopole können auf natürliche Weise entstehen, zum Beispiel durch technologische Überlegenheit oder Patente, oder durch staatliche Regulierung oder Kartellbildung. Um die negativen Auswirkungen von Monopolen zu begrenzen, gibt es in vielen Ländern Gesetze und Regulierungen, die den Wettbewerb fördern sollen.

See also  Geschäftsfähigkeit Definition » Was bedeutet es und welche Voraussetzungen gelten?

Leave a Comment