Planwirtschaft Definition » Was ist eine Planwirtschaft?

By ABZV

Die Planwirtschaft ist ein wirtschaftliches System, bei dem die Produktion, Verteilung und der Konsum von Gütern und Dienstleistungen zentral von einer staatlichen Instanz geplant und kontrolliert werden. Dabei werden die Produktionsmittel, wie Fabriken und Maschinen, in staatlichem Besitz gehalten und die Preise für Waren und Dienstleistungen vom Staat festgelegt. Das Ziel der Planwirtschaft ist es, eine gerechte Verteilung der Ressourcen und eine soziale Gleichheit zu erreichen. Allerdings kann die Planwirtschaft auch zu einer Einschränkung der individuellen Freiheit und Innovation führen, da die Entscheidungen über Produktion und Konsum von der staatlichen Planungsbehörde getroffen werden.

See also  Framing Definition » Was ist Framing und wie wird es im Marketing eingesetzt?

Leave a Comment