Adoleszenz Definition » Was bedeutet der Begriff und welche Phasen umfasst sie?

By ABZV

Die Adoleszenz bezeichnet den Übergangszeitraum zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, der in der Regel mit der Pubertät beginnt und bis zum Abschluss der körperlichen und psychischen Entwicklung eines Menschen dauert. In dieser Phase durchläuft der Jugendliche zahlreiche Veränderungen, sowohl körperlich als auch emotional und sozial. Es ist eine Zeit der Selbstfindung, in der die Identität geformt wird und wichtige Weichen für die Zukunft gestellt werden. Die Adoleszenz ist geprägt von einer erhöhten Sensibilität für soziale Normen und Gruppenzugehörigkeit, aber auch von der Suche nach Autonomie und Selbstständigkeit. Es ist eine Zeit der Herausforderungen, aber auch der Chancen und Möglichkeiten, in der der Jugendliche wichtige Erfahrungen sammelt und sich auf den Weg zum Erwachsenwerden begibt.

See also  Wissenschaft Definition » Was ist Wissenschaft und wie wird sie definiert?

Leave a Comment