Alliteration Definition » Was ist eine Alliteration und wie wird sie in der Literatur verwendet?

By ABZV

Eine Alliteration bezeichnet eine Stilfigur in der Sprache, bei der mehrere aufeinanderfolgende Wörter den gleichen Anfangslaut haben. Dabei können sowohl Konsonanten als auch Vokale wiederholt werden. Die Alliteration dient vor allem der Betonung und Verstärkung von Aussagen, indem sie einen rhythmischen Klang erzeugt und die Aufmerksamkeit des Zuhörers oder Lesers lenkt. Sie kommt häufig in der Dichtung, aber auch in Werbeslogans oder Schlagzeilen zum Einsatz, um eine prägnante und einprägsame Wirkung zu erzielen. Ein bekanntes Beispiel für eine Alliteration ist der Satz “Peter pflückt Pflaumen” oder der Werbeslogan “Milch macht müde Männer munter”.

See also  Tachykardie Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungstipps

Leave a Comment