Antisemitismus Definition: Was sagt der Duden? »

By ABZV

Antisemitismus bezeichnet eine feindselige Haltung, Diskriminierung oder Gewalt gegenüber Menschen jüdischen Glaubens oder jüdischer Herkunft. Diese Form des Rassismus basiert auf Vorurteilen, Stereotypen und Verschwörungstheorien, die Juden als minderwertig, gefährlich oder als Bedrohung darstellen. Antisemitismus kann sich in verschiedenen Ausprägungen zeigen, von verbalen Angriffen und Diskriminierung bis hin zu physischer Gewalt und Völkermord. Er hat eine lange Geschichte und ist in vielen Gesellschaften präsent, sowohl in offener Form als auch in subtilen, versteckten Ausdrucksweisen. Der Kampf gegen Antisemitismus ist ein wichtiger Bestandteil des Bemühens um eine gerechte und tolerante Gesellschaft.

See also  Stenose Definition » Was ist eine Stenose und wie entsteht sie?

Leave a Comment