Soziale Ungleichheit: Definition und Auswirkungen »

By ABZV

Soziale Ungleichheit bezeichnet die ungleiche Verteilung von Ressourcen, Chancen und Rechten innerhalb einer Gesellschaft. Dabei können verschiedene Faktoren wie Einkommen, Bildung, Beruf, Geschlecht, Herkunft oder sozialer Status eine Rolle spielen. Soziale Ungleichheit führt dazu, dass bestimmte Gruppen oder Individuen benachteiligt werden und weniger Möglichkeiten haben, ihr volles Potenzial zu entfalten. Sie kann zu sozialen Spannungen, Ungerechtigkeit und Ungleichheit in der Lebensqualität führen. Um soziale Ungleichheit zu verringern, sind Maßnahmen wie eine gerechte Einkommensverteilung, Zugang zu Bildung und Chancengleichheit von großer Bedeutung.

See also  Arthrose Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungstipps

Leave a Comment