Borderline Definition » Was bedeutet Borderline und wie wird es diagnostiziert?

Borderline ist eine psychische Störung, die sich durch instabile zwischenmenschliche Beziehungen, emotionale Instabilität und ein gestörtes Selbstbild auszeichnet. Menschen mit Borderline haben oft Schwierigkeiten, ihre Emotionen zu regulieren und neigen zu impulsivem Verhalten. Sie können starke Stimmungsschwankungen erleben, von intensiver Freude zu tiefster Verzweiflung. Zudem haben sie oft Angst vor dem Verlassenwerden und neigen zu selbstverletzendem Verhalten. Die Symptome von Borderline können das alltägliche Leben stark beeinträchtigen und erfordern in der Regel eine professionelle Behandlung, um die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

Siehe auch  Was ist Semantik? - Definition und Benutzung

Schreibe einen Kommentar