EBIT Definition » Was ist EBIT und wie wird es berechnet?

By ABZV

EBIT steht für “Earnings Before Interest and Taxes” und ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die den Gewinn eines Unternehmens vor Abzug von Zinsen und Steuern darstellt. Es gibt Auskunft über die operative Ertragskraft eines Unternehmens und ermöglicht einen Vergleich der Profitabilität verschiedener Unternehmen unabhängig von ihrer Finanzierungs- und Steuerstruktur. Das EBIT wird berechnet, indem man vom Umsatz die variablen Kosten und die fixen Kosten abzieht. Es ist eine wichtige Kennzahl für Investoren und Analysten, da es Aufschluss über die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Unternehmens gibt und somit eine Grundlage für Investitionsentscheidungen bildet. Das EBIT wird oft auch als Betriebsergebnis bezeichnet und ist eine zentrale Größe in der Unternehmensanalyse.

See also  Genotyp Definition » Was ist ein Genotyp und wie wird er bestimmt?

Leave a Comment