Embolie Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

By ABZV

Eine Embolie bezeichnet eine plötzliche Verstopfung eines Blutgefäßes durch ein mitgeführtes, meistens thrombotisches Material. Dieses Material kann beispielsweise ein Blutgerinnsel, ein Fetttropfen oder auch ein Luftbläschen sein. Durch die Verstopfung des Blutgefäßes wird die Blutzufuhr zu den betroffenen Geweben unterbrochen, was zu schwerwiegenden Folgen führen kann. Je nachdem, welches Gefäß betroffen ist, können unterschiedliche Symptome auftreten. Eine Lungenembolie beispielsweise äußert sich oft durch plötzliche Atemnot und Brustschmerzen, während eine Hirnembolie zu neurologischen Ausfällen wie Lähmungen oder Sprachstörungen führen kann. Die Behandlung einer Embolie erfolgt in der Regel durch die Gabe von blutverdünnenden Medikamenten, um das Gerinnsel aufzulösen und die Durchblutung wiederherzustellen.

See also  Habitus Definition » Was ist der Habitus und wie beeinflusst er unser Verhalten?

Leave a Comment