Fast Fashion Definition » Was ist Fast Fashion und wie wirkt sie sich auf die Umwelt aus?

By ABZV

Fast Fashion bezeichnet ein Geschäftsmodell in der Modeindustrie, bei dem Kleidung schnell und kostengünstig produziert wird, um den aktuellen Modetrends gerecht zu werden. Dabei werden die Kollektionen in kurzen Abständen erneuert, um den Kunden ständig neue Produkte anzubieten. Dies führt zu einer hohen Nachfrage und einem schnellen Umsatz, jedoch auch zu einer massiven Überproduktion und einem enormen Ressourcenverbrauch. Fast Fashion hat somit negative Auswirkungen auf die Umwelt, da die Kleidung oft unter schlechten Arbeitsbedingungen in Billiglohnländern hergestellt wird und nach kurzer Tragezeit oft entsorgt wird. Um dem entgegenzuwirken, setzen sich immer mehr Menschen für nachhaltige Alternativen und einen bewussten Konsum ein.

See also  subjektiv Definition » Was bedeutet subjektiv?

Leave a Comment