Hermeneutik Definition » Bedeutung und Anwendung in der Wissenschaft

By ABZV

Die Hermeneutik ist eine philosophische Methode, die sich mit der Auslegung und dem Verständnis von Texten, insbesondere von literarischen Werken, beschäftigt. Sie geht davon aus, dass ein Text immer in einem bestimmten Kontext steht und von diesem beeinflusst wird. Die Hermeneutik versucht, diesen Kontext zu erfassen und den Sinn und die Bedeutung eines Textes zu erschließen. Dabei werden verschiedene Methoden und Techniken angewendet, wie zum Beispiel die Analyse von Sprache, die Berücksichtigung historischer und kultureller Hintergründe sowie die Einbeziehung des Autors und seiner Intentionen. Die Hermeneutik ist somit eine wichtige Disziplin der Geisteswissenschaften, die dazu dient, Texte zu interpretieren und zu verstehen.

See also  Krise Definition » Was ist eine Krise und wie wird sie definiert?

Leave a Comment