Herzinsuffizienz Definition » Ursachen, Symptome und Behandlung

By ABZV

Die Herzinsuffizienz ist eine chronische Erkrankung des Herzens, bei der das Organ nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Blut in den Körper zu pumpen. Dies führt zu einer Unterversorgung der Organe und Gewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen. Die Symptome der Herzinsuffizienz können vielfältig sein und reichen von Atemnot und Müdigkeit bis hin zu Wassereinlagerungen im Körper. Ursachen für eine Herzinsuffizienz können unter anderem eine koronare Herzkrankheit, Bluthochdruck oder Herzklappenfehler sein. Die Behandlung der Herzinsuffizienz zielt darauf ab, die Symptome zu lindern, die Lebensqualität zu verbessern und das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen. Dies kann durch Medikamente, eine Anpassung des Lebensstils und in manchen Fällen auch durch eine Herztransplantation erfolgen.

See also  Pathogenese Definition » Ursachen und Entstehung von Krankheiten

Leave a Comment