Liquidität Definition » Was bedeutet Liquidität und warum ist sie wichtig?

Liquidität bezeichnet die Fähigkeit eines Unternehmens, seine kurzfristigen Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Sie gibt Auskunft darüber, inwieweit ein Unternehmen in der Lage ist, seine laufenden Kosten, wie beispielsweise Löhne, Mieten oder Lieferantenrechnungen, aus vorhandenen liquiden Mitteln zu begleichen. Eine hohe Liquidität bedeutet, dass ein Unternehmen über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, um seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, während eine niedrige Liquidität auf eine mögliche Zahlungsunfähigkeit hinweisen kann. Die Liquidität wird in der Regel anhand von Kennzahlen wie dem Liquiditätsgrad oder der Cash Ratio gemessen und ist ein wichtiger Indikator für die finanzielle Stabilität und Handlungsfähigkeit eines Unternehmens.

Siehe auch  Philosophie Definition » Was ist Philosophie und wie wird sie definiert?

Schreibe einen Kommentar