Marxismus Definition » Eine Einführung in die Grundlagen des Marxismus

By ABZV

Der Marxismus ist eine politische und ökonomische Ideologie, die auf den Theorien von Karl Marx und Friedrich Engels basiert. Er betrachtet die Gesellschaft als ein Produkt der Klassenkämpfe und sieht den Kapitalismus als eine Form der Ausbeutung der Arbeiterklasse durch die Bourgeoisie. Der Marxismus strebt nach einer klassenlosen Gesellschaft, in der die Produktionsmittel in Gemeineigentum überführt werden und die Wirtschaft demokratisch kontrolliert wird. Er betont die Bedeutung des Klassenbewusstseins und des revolutionären Kampfes, um den Kapitalismus zu überwinden und eine sozialistische Gesellschaft aufzubauen. Der Marxismus hat einen großen Einfluss auf die politische Theorie und Praxis weltweit gehabt und ist eine wichtige Grundlage für verschiedene sozialistische Bewegungen.

See also  Willkür Definition » Was bedeutet der Begriff und wie wirkt er sich aus?

Leave a Comment