Nykturie Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

By ABZV

Nykturie bezeichnet das Phänomen, dass eine Person während der Nacht vermehrt Harndrang verspürt und dementsprechend häufiger auf die Toilette muss. Dies kann dazu führen, dass der Schlaf gestört wird und sich negative Auswirkungen auf die Lebensqualität ergeben. Nykturie tritt häufig bei älteren Menschen auf, kann aber auch bei jüngeren Personen auftreten. Die Ursachen für Nykturie können vielfältig sein, wie beispielsweise eine überaktive Blase, eine verminderte Fähigkeit des Körpers, Urin zu speichern, oder bestimmte Erkrankungen wie Diabetes oder Herzinsuffizienz. Die Behandlung von Nykturie richtet sich nach der zugrunde liegenden Ursache und kann beispielsweise Medikamente, Verhaltensänderungen oder therapeutische Maßnahmen umfassen.

See also  Toxisch Definition » Was bedeutet der Begriff und welche Auswirkungen hat er?

Leave a Comment