Wertschöpfung Definition » Was bedeutet Wertschöpfung und wie wird sie gemessen?

By ABZV

Wertschöpfung bezeichnet den Prozess, bei dem ein Unternehmen oder eine Organisation durch die Kombination von Ressourcen und Arbeitsleistung einen Mehrwert schafft. Dabei werden Rohstoffe, Dienstleistungen oder Produkte in einem bestimmten Produktionsprozess verarbeitet oder weiterentwickelt, um sie anschließend zu einem höheren Preis zu verkaufen. Die Wertschöpfung kann sowohl in der Produktion von Gütern als auch in der Erbringung von Dienstleistungen erfolgen. Sie ist ein zentraler Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens und trägt zur Steigerung des Bruttoinlandsprodukts einer Volkswirtschaft bei. Die Wertschöpfung kann durch Effizienzsteigerungen, Innovationen oder die Optimierung von Prozessen weiter gesteigert werden.

See also  Rudimentäre Definition » Was bedeutet rudimentär?

Leave a Comment