Willkür Definition » Was bedeutet der Begriff und wie wirkt er sich aus?

By ABZV

Willkür bezeichnet das Handeln oder Entscheiden ohne eine objektive Grundlage oder nachvollziehbare Kriterien. Es ist gekennzeichnet durch eine fehlende Rechtfertigung oder Begründung für eine bestimmte Handlung oder Entscheidung. In der Regel wird Willkür als ungerecht oder unfair empfunden, da sie dem Prinzip der Gleichbehandlung und der Rechtsstaatlichkeit widerspricht. Willkür kann in verschiedenen Bereichen auftreten, wie beispielsweise in der Politik, im Rechtssystem oder im zwischenmenschlichen Bereich. Sie kann zu Ungerechtigkeiten, Ungleichbehandlung und Misstrauen führen und ist daher in einer demokratischen Gesellschaft unerwünscht.

See also  Gen Definition » Was ist ein Gen und wie funktioniert es?

Leave a Comment