Anlagevermögen Definition » Was ist Anlagevermögen und wie wird es definiert?

By ABZV

Das Anlagevermögen bezeichnet in der Betriebswirtschaftslehre den Teil des Vermögens eines Unternehmens, der langfristig für die Produktion von Gütern oder Dienstleistungen eingesetzt wird. Es umfasst materielle und immaterielle Vermögensgegenstände wie Grundstücke, Gebäude, Maschinen, Patente oder Lizenzen. Das Anlagevermögen dient nicht dem direkten Verkauf, sondern wird über einen längeren Zeitraum genutzt, um Produkte herzustellen oder Dienstleistungen zu erbringen. Es stellt somit eine langfristige Investition dar, die dem Unternehmen langfristige Erträge ermöglichen soll. Das Anlagevermögen wird in der Bilanz eines Unternehmens ausgewiesen und ist ein wichtiger Bestandteil der Vermögensstruktur.

See also  Legislative Definition » Was bedeutet es und wie wirkt es sich aus?

Leave a Comment