Bilanzsumme Definition » Was ist die Bilanzsumme und wie wird sie berechnet?

By ABZV

Die Bilanzsumme ist ein Begriff aus der Finanzbuchhaltung und bezeichnet die Gesamtsumme aller Aktiva und Passiva eines Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt. Sie gibt Auskunft über die finanzielle Größe und Stabilität eines Unternehmens und dient als wichtige Kennzahl für die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage. Die Bilanzsumme setzt sich aus den Vermögenswerten (Aktiva) wie beispielsweise Grundstücken, Maschinen, Forderungen und Bankguthaben sowie den Schulden (Passiva) wie beispielsweise Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten, Bankkrediten und Eigenkapital zusammen. Eine hohe Bilanzsumme kann auf eine solide finanzielle Basis und eine gute Bonität hinweisen, während eine niedrige Bilanzsumme auf eine geringere finanzielle Stabilität hindeuten kann.

See also  Stereotype Definition » Was sind Stereotype und wie beeinflussen sie uns?

Leave a Comment