Dekarbonisierung Definition » Was bedeutet der Begriff und warum ist er wichtig?

By ABZV

Dekarbonisierung bezeichnet den Prozess der Reduzierung oder Beseitigung von Kohlenstoffdioxid (CO2) und anderen Treibhausgasemissionen. Dieser Begriff wird vor allem im Zusammenhang mit dem Klimawandel und der Bekämpfung des globalen Temperaturanstiegs verwendet. Die Dekarbonisierung umfasst verschiedene Maßnahmen, wie beispielsweise den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien, die Förderung energieeffizienter Technologien und die Umstellung auf kohlenstoffarme oder kohlenstofffreie Energieträger. Ziel der Dekarbonisierung ist es, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und somit die Emissionen von Treibhausgasen zu reduzieren, um den Klimawandel einzudämmen und eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen.

See also  Utilitarismus Definition » Was ist Utilitarismus und wie funktioniert er?

Leave a Comment