Dichotomie Definition » Alles, was du über die Zweiteilung wissen musst

By ABZV

Die Dichotomie bezeichnet eine Unterscheidung oder Aufteilung eines Ganzen in zwei gegensätzliche Teile oder Kategorien. Dabei werden die beiden Teile als völlig unterschiedlich und unvereinbar betrachtet. Die Dichotomie kann in verschiedenen Bereichen angewendet werden, wie zum Beispiel in der Philosophie, der Psychologie oder der Soziologie. Sie dient dazu, komplexe Sachverhalte zu vereinfachen und zu strukturieren, indem sie sie in zwei klar voneinander abgegrenzte Bereiche aufteilt. Die Dichotomie kann jedoch auch zu Vereinfachungen und Schwarz-Weiß-Denken führen und somit die Komplexität und Vielfalt der Realität nicht ausreichend abbilden.

See also  Pädagogik Definition » Alles Wissenswerte über die Grundlagen der Pädagogik

Leave a Comment