Feudalismus Definition » Ursprung, Merkmale und Entwicklung

By ABZV

Feudalismus bezeichnet ein politisches und soziales System, das im Mittelalter in Europa vorherrschte. Es basierte auf der Idee der Lehnsherrschaft, bei der der König oder ein anderer hoher Adliger Land und Rechte an Vasallen vergab. Diese Vasallen waren verpflichtet, dem Lehnsherrn militärische Dienste zu leisten und ihm Treue zu schwören. Im Gegenzug erhielten sie Land und Schutz. Der Feudalismus war durch eine starke Hierarchie gekennzeichnet, in der der König an der Spitze stand und die Bauern und Leibeigenen am unteren Ende der Gesellschaftsordnung standen. Dieses System prägte das mittelalterliche Europa und hatte großen Einfluss auf die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Zeit.

See also  Souveränität Definition » Was bedeutet der Begriff und welche Bedeutung hat er?

Leave a Comment