Paranoia Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

By ABZV

Paranoia ist ein psychologischer Begriff, der eine tiefgreifende und irrationale Angst oder Misstrauen gegenüber anderen Menschen oder der Umwelt beschreibt. Menschen, die unter Paranoia leiden, haben oft das Gefühl, dass sie ständig beobachtet, verfolgt oder manipuliert werden. Sie interpretieren neutrale oder sogar positive Handlungen anderer als Bedrohung oder Verschwörung gegen sie selbst. Diese Überzeugungen sind trotz fehlender Beweise oder logischer Argumente äußerst hartnäckig und können das tägliche Leben stark beeinträchtigen. Paranoia kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel eine psychische Erkrankung wie Schizophrenie oder eine traumatische Erfahrung. Eine professionelle Behandlung durch einen Psychologen oder Psychiater ist oft notwendig, um die Symptome zu lindern und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern.

See also  Anekdoten: Definition und Bedeutung » Die Kunst der unterhaltsamen Geschichten

Leave a Comment