Paresen Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

By ABZV

Paresen bezeichnet eine neurologische Störung, bei der es zu einer teilweisen Lähmung oder Schwäche der Muskulatur kommt. Diese Störung tritt aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des zentralen Nervensystems auf, insbesondere des Gehirns oder des Rückenmarks. Die betroffenen Muskeln können ihre normale Kraft und Beweglichkeit nicht mehr vollständig entfalten, was zu Einschränkungen in der Motorik und Koordination führt. Paresen können verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Schlaganfälle, Verletzungen des Nervensystems oder neurologische Erkrankungen. Die Behandlung von Paresen zielt darauf ab, die Funktion der betroffenen Muskeln zu verbessern und die Lebensqualität der Betroffenen zu erhöhen.

See also  Epidemie Definition » Was bedeutet der Begriff und wie entstehen Epidemien?

Leave a Comment