Phänotyp Definition » Was ist ein Phänotyp und wie wird er bestimmt?

By ABZV

Der Phänotyp bezeichnet in der Biologie das äußere Erscheinungsbild eines Organismus, das sich durch die Wechselwirkung zwischen den genetischen Anlagen (Genotyp) und Umwelteinflüssen entwickelt. Er umfasst alle beobachtbaren Merkmale eines Lebewesens, wie beispielsweise die Körpergröße, die Haarfarbe oder die Augenform. Der Phänotyp ist das Ergebnis der Expression der Gene, also der Umsetzung der genetischen Informationen in konkrete Merkmale. Dabei können sowohl genetische Faktoren als auch Umwelteinflüsse eine Rolle spielen. Der Phänotyp ist somit das sichtbare Ergebnis der genetischen Veranlagung eines Organismus in Wechselwirkung mit seiner Umwelt.

See also  Kommunen Definition » Was sind Kommunen und welche Aufgaben haben sie?

Leave a Comment