Hegemonie Definition » Bedeutung und Auswirkungen auf die Weltordnung

By ABZV

Hegemonie bezeichnet die Vorherrschaft oder dominante Stellung einer Gruppe, eines Staates oder einer Ideologie über andere. Es handelt sich um eine Form der Macht, bei der eine bestimmte Partei ihre Interessen und Werte auf andere Akteure oder Gesellschaften ausübt und diese beeinflusst. Hegemonie kann auf verschiedenen Ebenen existieren, sei es politisch, wirtschaftlich oder kulturell. Sie basiert oft auf einer asymmetrischen Machtverteilung und kann durch verschiedene Mittel wie militärische Stärke, ökonomische Überlegenheit oder ideologische Überzeugungskraft aufrechterhalten werden. Hegemonie kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen haben, je nachdem, wie sie genutzt wird und welche Werte und Interessen sie vertritt.

See also  Arthrose Definition » Ursachen, Symptome und Behandlungstipps

Leave a Comment